Ich und mein Selfie - Angebote für Schulklassen

Ausstellungsgespräch

Bei einem Gespräch in der Ausstellung Ich und mein Selfie entdecken die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche Ausformungen und Funktionen des Selbstporträts in der Kunst und erhalten ein umfassendes Bild von der Entwicklung des Selbstbildnisses seit der klassischen Moderne. Aktivierende Übungen mit Spiegeln und/oder Smartphones machen das Gesehene nachvollziehbar und überführen theoretische Überlegungen zu Funktionen und Darstellungstypen der Selbstporträts in die Lebensrealität der Schülerinnen und Schüler. Fragen nach Identität sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung stehen ebenso im Fokus wie die Beschäftigung mit Selbstinszenierung und ‑vermarktung. Eine anschließende Diskussion schlägt den Bogen zur heutigen Medienlandschaft: Ist jedes Selfie auch ein Selbstporträt?

Die Ausstellung Ich und mein Selfie. Künstlerselbstporträts von Liebermann bis Immendorff. Werke aus der Sammlung Leonie Freifrau von Rüxleben vereint auf höchstem Niveau Werke des 20. Jahrhunderts und zeigt Selbstporträts renommierter Künsterler*innen wie Max Liebermann, Renée Sintenis, Max Pechstein, Käthe Kollwitz, René Magritte, Dieter Roth, Horst Janssen, Johannes Grützke und Jörg Immendorff.

60/90 Min, 30/45 € zzgl. Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

Sie möchten mit Ihren Schüler*innen die Ausstellung unter einem bestimmten Gesichtspunkt besuchen?

Selbstverständlich ist die Absprache individueller Schwerpunkte möglich. Geeignet sind z.B. Themen wie „Selbstbild und Fremdbild als Aspekt der Selbsterkenntnis“ (Philosophie, SEK I), „Bilder von Menschen – Selbstbildnisse“ (Bildende Kunst, SEK II) oder „Wer bin ich, wer will ich sein? Identität“ (Religion, SEK II).

Information und Buchung

Andrea Schwarz
Geschäftsstelle
Telefon +49 451 1224134
Telefax +49 451 1224183
MO | 28.01.2019 | 15:00 - 16:30 Uhr
Seminar
Lehrerfortbildung
zur Ausstellung Ich und mein Selfie und den Highlights der Sammlung der Kunsthalle St. Annen
 Lehrerfortbildung
plusicon(1) Created with Sketch.

Ob Kunst, Philosophie oder Religion, in den aktuellen Ausstellungen in der Kunsthalle St. Annen gibt es zahlreiche Anknüpfungen für Unterricht oder Projekttage mit Ihren Schüler*innen. Themen wie Selbst- und Fremdbild, Selbsterkenntnis und Identität werden genauso angesprochen wie unterschiedliche Genres und Stile der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts oder speziell nach 1945. Nach einer Führung durch die Sammlung der Kunsthalle St. Annen mit herausragenden Werken namhafter Künstler*innen informieren wir Sie gern über buchbare Angebote für Ihre Schulklasse.

Mit Dr. Antje-Britt Mählmann, Leitende Kuratorin

Zertifizierung übers IQSH
Anmeldung bis 21.1.2019 unter http://www.formix.info/MUP0044

© Man Ray Trust, Paris