Angebot für Klassen und Kurse

Kunst als Gesellschaftskritik
Ausstellungsgespräch mit Kreativteil

Kunst ist selten einfach nur schön, vielmehr enthalten Kunstwerke oft auch eine politische Botschaft. Doris Salcedo engagiert sich künstlerisch für die Opfer ihrer Heimat, ihre Kunstwerke transportieren eine gesellschaftskritische Aussage. Gemeinsam untersuchen wir, welche Botschaften die Künstlerin vermitteln will und mit welchen künstlerischen Mitteln sie diese umsetzt.

Nachdem der Zusammenhang zwischen Kunst und Politik diskutiert wurde, haben die Schüler*innen die Möglichkeit, selbst Veränderungen mithilfe von Kunst anzustoßen. Die Schüler*innen entwickeln eigene Konzepte für (künstlerische) Aktionen oder Kampagnen zu Themen, die sie bewegen, und visualisieren diese in einem passenden Medium. 

Ziel dieses Workshops ist der Erwerb einer fächerübergreifenden Kompetenz, nämlich die Fähigkeit Missstände zu erkennen und diese mithilfe des gewonnenen reichen Ideenpools aufzudecken und zu ändern. Die Schüler*innen lernen, wie wichtig es ist, die eigene Stimme zu erheben und selbst politisch aktiv zu werden. 

Das Angebot richtet sich insbesondere an Klassen bzw. Kurse der Fächer:
WiPo:
SEK I: Politik betrifft uns (Politische Kommunikations- und Partizipationsmöglichkeiten)
Ev. Religion:
SEK I: Die Frage nach dem Menschen (Krieg und Frieden, Terrorismus, Flucht und Asyl, Umgang mit Trauer, Sterben und Tod)
SEK II: Die Frage nach dem Menschen und dem richtigen Handeln (Aggression und Gewalt)
Kath. Religion:
Sek I: Mensch und Welt (Verantwortung, Gewissen, Solidarität, Umgang mit Leid und Tod, Einsatz für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung)
Sek II: Christliche Ethik im Kontext aktueller Herausforderungen (Verantwortung, Gewissen, Werte, Normen, Tugenden, Schuld, Gerechtigkeit, Gewalt, Krieg und Frieden, Flucht und Migration)

Philosophie:
Klasse 7: Vorstellungen als Möglichkeiten der Welt- und Selbstwahrnehmung (Träume, Verdrängen vs. Vergessen, Erinnerung, Bedeutung von Denkmälern und Mahnmalen)
Klasse 7: Bedrohung als lebenserhaltende / lebenszerstörende Macht? (Angst, Formen und Ursachen der Gewalt, Darstellungen des Bösen)

Und Kunst.

Dauer: 90 Min. Führung inkl. Kreativteil
Preis: 45€ zzgl. 1,50€ pro Schüler*in  (2 Begleitpersonen frei)

Information und Buchung

Andrea Schwarz
Geschäftsstelle
Telefon +49 451 1224134
Telefax +49 451 1224183

Möchten Sie regelmäßig über unsere Schulangebote informiert werden?
Dann melden Sie sich zum LEHRER-NEWSLETTER an.