Filter
Unsere
für
für
MI | 18.09.2019 | 19:30 - 21:00 Uhr
Lesung | Museumsquartier St. Annen
E.T.A. HOFFMANN: DER SANDMANN mit Hanjo Kesting
im Rahmen der Reihe: Erfahren woher wir kommen - Große Erzählungen der Weltliteratur
E.T.A. HOFFMANN: DER SANDMANN mit Hanjo Kesting
plusicon(1) Created with Sketch.

Markus Boysen (Lesung)
Hanjo Kesting (Kommentierung)

E.T.A. Hoffmann, berühmt als Erzähler, bedeutend auch als Komponist, Zeichner, Regisseur und Kritiker, schließlich Jurist und Gerichtsrat am Berliner Kammergericht, gehört zu den eindrucksvollsten Künstlergestalten der deutschen Romantik. Neben J. W. Goethe und Heinrich Heine war er der einflussreichste deutsche Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, der auch in Frankreich, Russland, England und sogar in Amerika gelesen wurde. Die Erzählung »Der Sandmann«, die seine Sammlung mit dem Titel »Nachtstücke« eröffnet, gehört zu seinen düstersten und abgründigsten Arbeiten, ein tiefer Einblick in die menschliche Psyche. Sigmund Freud hat die Erzählung in seiner Schrift   »Das Unheimliche« psychoanalytisch gedeutet.


Veranstalter
Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V.


MI | 23.10.2019 | 19:30 - 21:00 Uhr
Lesung | Museumsquartier St. Annen
RAYMOND CARVER: WOVON WIR REDEN, WENN WIR VON LIEBE REDEN mit Hanjo Kesting
im Rahmen der Reihe: Erfahren woher wir kommen - Große Erzählungen der Weltliteratur
RAYMOND CARVER: WOVON WIR REDEN, WENN WIR VON LIEBE REDEN mit Hanjo Kesting
plusicon(1) Created with Sketch.

Frank Arnold (Lesung)
Hanjo Kesting (Kommentierung)


Der amerikanische Schriftsteller Raymond Carver wurde erst nach seinem Tod 1988 bei uns schlagartig bekannt. Man hat von ihm gesagt, er habe die amerikanische Kurzgeschichte so tiefgreifend verändert wie vor ihm nur Hemingway. Er selbst hat sich auf Tschechow als Vorbild berufen. Seine Geschichten spielen in einer Welt, in der ununterbrochen der Fernseher läuft und viel getrunken wird, und Verlierer sind meist ihre Helden. Sie beschreiben orientierungsloses Leben, lauter kleine Apokalypsen. »Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden« ist die Titelgeschichte von Carvers bekanntestem Sammelband aus dem Jahr 1981.

Veranstalter
Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V.


MI | 20.11.2019 | 19:30 - 21:00 Uhr
Lesung | Museumsquartier St. Annen
GEORGES SIMENON: DER KLEINE SCHNEIDER UND DER HUTMACHER mit Hanjo Kesting
im Rahmen der Reihe: Erfahren woher wir kommen - Große Erzählungen der Weltliteratur
GEORGES SIMENON: DER KLEINE SCHNEIDER UND DER HUTMACHER mit Hanjo Kesting
plusicon(1) Created with Sketch.

Wolf-Dietrich Sprenger (Lesung)
Hanjo Kesting (Kommentierung)

Mit seinen über 200 Romanen wurde er zum meistgelesenen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts und auch zum meistverfilmten. Doch hat diese Popularität Georges Simenon eher geschadet, denn der Erfinder von Kommissar Maigret galt allgemein nur als Produzent von Krimiware. Dabei hatte er viele illustre Bewunderer: von André Gide über Walter Benjamin und William Faulkner bis zu Gabriel García Márquez, der ihn »den größten Schriftsteller seiner Zeit« nannte. Die Erzählung »Der kleine Schneider und der Hutmacher« entstand 1948 in Simenons amerikanischer Zeit und wurde später zu dem Roman »Die Phantome des Hutmachers« umgearbeitet.

Veranstalter
Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V.