Filter
Unsere
für
für
SA | 31.08.2019 | 18:00 - 23:59 Uhr
Sonstiges | Museumsquartier St. Annen
19. Lübecker Museumsnacht im Museumsquartier St. Annen
untitled
plusicon(1) Created with Sketch.

Am Samstag, 31. August, ist es wieder soweit: Die LÜBECKER MUSEEN, zahlreiche Galerien und Kultureinrichtungen laden zur 19. Lübecker Museumsnacht ein. Unter dem Motto „inside | outside“ verlockt ein buntes Programm mit mehr als 100 Einzelveranstaltungen dazu, die Vielfalt der Lübecker Museen in einer Nacht zu entdecken.


Ausstellung:  Geheimnis Mittelalter. Die größte Sammlung norddeutscher Schnitzaltäre /// Ferne Welten - weite Träume. Chinesische Theaterfiguren und die Malerei von Haiying Xu /// Der Herkunft auf der Spur /// Preview: Doris Salcedo – Tabula Rasa


18.02 Uhr

INSIDE | OUTSIDE – Eine Performance, Station 1 Eine kleine Gruppe von Menschen zieht seit wenigen Jahren unerkannt von Stadt zu Stadt. Sie haben keine „Papiere“ und wissen nichts voneinander, was man gemeinhin unter „Identität“ versteht. Demonstrative Sprachlosigkeit - eine neue Stimme im „Konzert der Mächte“? Fragen nach „Identität“ kommen bei dieser Performance ins Spiel. Bei einer Lecture-Performance mit Lars Frühsorge öffnet sich ein Raum zwischen Bildern der völkerkundlichen Sammlung, ihrer wissenschaftlichen Beschreibung und Menschen, die sich, so die Annahme, einer dichten Beschreibung entziehen. Die Werke Doris Salcedos gehören in dieser Nacht ebenso dem kulturellen Gedächtnis der „Namenlosen“ an wie zum Beispiel die fiktiven „Objektbiographien“ im ZKFL. - Geht „Namenlosigkeit“ immer dem „sozialen Tod“ voran? Sich mit diesen „Namenlosen“ zu identifizieren - Verletzung eines Tabus? Ein Traum-Schritt zu globaler Solidarität? Es performen Mitglieder des Ensembles des Theaters Lübeck 20.00 Uhr Station 2, Zentrum für Kulturforschung Lübeck (Königstraße 42) 21.30 Uhr Station 3, Völkerkundesammlung im Museum für Natur und Umwelt, Vortragssaal


18.30 Uhr,  19.30 Uhr und  20.30 Uhr

BACK IN 15 MINUTES Hannah Ulrich und Tabea Scholz (Projekt „Schüler führen Schüler“ der Michael-Haukohl-Stiftung) führen Sie zum Thema „Klosterleben“ durch die Ausstellung im Erdgeschoss des St. Annen-Museums. Treffpunkt: Museumskasse


18.30 Uhr

Inside: Einflussreiche Lübecker im Museum - Welche Spuren und Geschichten haben sie uns hinterlassen? In welchem Maße haben sie die Sammlung des St. Annen-Museums geprägt? Eine Führung hinter die Kulissen des Weltkulturerbes mit Bettina Zöller-Stock. Treffpunkt ist Raum 1 im Obergeschoss.


19.00 Uhr,  20.00 Uhr und 21.00 Uhr

BACK IN 15 MINUTES Gesine Rüger, Veronika Bischof und Inga Löber (Projekt „Schüler führen Schüler“ der Michael- Haukohl-Stiftung) führen zum Thema „Wohnkultur im 17. und 18 Jahrhundert“. Treffpunkt: Museumskasse


19.00 Uhr und  21.00 Uhr 

Löwentanz - Der traditionelle chinesische Löwentanz wird bei Hochzeiten, Restauranteröffnungen und anderen besonderen Ereignissen aufgeführt. Der Löwe steht für Glück, Gesundheit und Wohlstand. Mitglieder der Wan Fu Kung Fu Schule aus Hamburg, Löwe: Irma Schmidt & Alexander Stürmer, Trommeln: Lilian Grapenthin & Marvin Harrison, Zimbel: Britta Altherr


19.15 Uhr

Von Samtbrokat und Häutchengold. Danziger Paramente. In der Führung erfahren Sie, wie die jahrhundertealten, kostbaren Gewänder von Danzig nach Lübeck kamen, wofür sie ursprünglich genutzt wurden und warum sie heute noch so bedeutend und wertvoll sind. Seite an Seite mit leuchtenden Glasmalereien, Goldschmiedekunst und Altären entsteht ein Bild des facettenreichen mittelalterlichen Lebens, in dem Symbole eine große Rolle spielten. Eine Führung mit Dagmar Täube. Treffpunkt ist die Museumskasse.


19.30 Uhr, 22.00 Uhr und  23.00 Uhr

schubert@night Lieder von Franz Schubert Schubert selbst soll seinerzeit schon im Kreise seiner Freunde zur Gitarre gegriffen haben, um seine Lieder zu begleiten. Heute übernehmen dies für Sie Heiko Ossig (Gitarre) und Daniel Schliewa (Tenor). Daniel Schliewa begann sein Studium an der Musikhochschule Lübeck. In der Spielzeit 2019/20 wird er erneut am Theater Lübeck zu Gast sein. Heiko Ossig absolvierte sein Studium am Konservatorium Osnabrück, an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und an der Musikhochschule Malmö. Heiko Ossig unterrichtet an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.


20.00 Uhr

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - Die Helden der großen chinesischen Romane kennt in Asien jedes Kind, denn bis heute sind sie die Helden aus Kinofi lmen, Mangas oder Computerspielen wie etwa Dragonball. Die chinesische Malerin Haiying Xu begibt sich in ihrer Malerei auf die Suche nach ihren uralten kulturellen Wurzeln und deren besonderer Schönheit. Zusammen mit den Theaterfi guren eröffnet sich eine faszinierend neue Welt. Eine Führung mit Dagmar Täube. Treffpunkt: Sonderausstellungsräume im 1. OG


20.30 Uhr und  22.30 Uhr

Der Herkunft auf der Spur – Museumserwerbungen in der NS-Zeit - Welche Objekte wurden zwischen 1933 und 1945 für das Museum erworben? Wurden sie ihren ursprünglichen Eigentümern womöglich unrechtmäßig entzogen? Begeben Sie sich auf Spurensuche und erkunden Sie die Geschichten hinter den Objekten. Eine Führung mit Tina von Renteln. Treffpunkt im Kreuzgang an der Treppe


20.30 Uhr und  22.00 Uhr

Doris Salcedo – Tabula Rasa - Doris Salcedo ist bekannt für Kunstinstallationen, die sich mit dem Leid der Opfer systematischer und politischer Gewalt in ihrer Heimat Kolumbien und anderen Teilen der Welt, beschäftigen. Für ihr Werk erhält die Künstlerin am 07. September 2019 den ersten Possehl-Preis für Internationale Kunst. Dann wird auch die erste Einzelausstellung der Künstlerin in Deutschland Doris Salcedo - Tabula Rasa in der Kunsthalle St. Annen eröffnet. Während der Lübecker Museumsnacht öffnet die Kunsthalle St. Annen vor dem offi ziellen Ausstellungsbeginn einen Raum und gibt Gelegenheit zu einem ersten Blick auf das Schaffen Doris Salcedos. Darüber hinaus bieten zwei kurze Publikumsgespräche mit Max Schön (Vorstand Possehl-Stiftung), Antje-Britt Mählmann (Leitung Kunsthalle St. Annen) und Oliver Zybok (Kurator der Ausstellung) Informationen zur Künstlerin, zu ihrer Ausstellung und zum Possehl-Preis für Internationale Kunst.


Kulinarisches 18.00 Uhr bis 24.00 Uhr:  Das Kunst-Café, geführt von der Vorwerker Diakonie, bietet Snacks sowie eine Auswahl an Getränken an.


Tickets unter https://shop.luebeck-ticket.de 


Erwachsene: 12,- EUR, Kinder & Ermäßigte: 6,- EUR
MO | 09.09.2019 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung
Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Doris Salcedo - Tabula Rasa"
IQSH-zertifiziert
Lehrerfortbildung zur Sonderausstellung "Doris Salcedo - Tabula Rasa"
plusicon(1) Created with Sketch.

Die kolumbianische Künstlerin Doris Salcedo thematisiert in ihren Skulpturen und Installationen mit großer Sensibilität die tragischen Folgen von Gewalt als Konsequenz politischer und ökonomischer Herrschaftsansprüche und führt dabei den Betrachter auf die emotionale Ebene der Opfer und ihrer Angehörigen.
Nach einer Führung der Leitenden Kuratorin der Kunsthalle, Dr, Antje-Britt Mählmann, wird das buchbare Schulprogramm vorgestellt.

Anmeldung bis zum 4.9.2019 unter  http://www.formix.info/MUP0054

SO | 15.09.2019 | 15:00 - 16:00 Uhr
Öffentliche Führung
Überblicksführung: Tabula Rasa
Überblicksführung: Tabula Rasa
plusicon(1) Created with Sketch.

Wie finde ich einen Zugang zu zeitgenössischer Kunst? Mit welchen Themen setzt sich die Künstlerin Doris Salcedo in ihren Werken auseinander, und mit welchen künstlerischen Mitteln setzt sie diese um? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in dieser Führung nach.





Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €
MI | 18.09.2019 | 19:30 - 21:00 Uhr
Lesung | Museumsquartier St. Annen
E.T.A. HOFFMANN: DER SANDMANN mit Hanjo Kesting
im Rahmen der Reihe: Erfahren woher wir kommen - Große Erzählungen der Weltliteratur
E.T.A. HOFFMANN: DER SANDMANN mit Hanjo Kesting
plusicon(1) Created with Sketch.

Markus Boysen (Lesung)
Hanjo Kesting (Kommentierung)

E.T.A. Hoffmann, berühmt als Erzähler, bedeutend auch als Komponist, Zeichner, Regisseur und Kritiker, schließlich Jurist und Gerichtsrat am Berliner Kammergericht, gehört zu den eindrucksvollsten Künstlergestalten der deutschen Romantik. Neben J. W. Goethe und Heinrich Heine war er der einflussreichste deutsche Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, der auch in Frankreich, Russland, England und sogar in Amerika gelesen wurde. Die Erzählung »Der Sandmann«, die seine Sammlung mit dem Titel »Nachtstücke« eröffnet, gehört zu seinen düstersten und abgründigsten Arbeiten, ein tiefer Einblick in die menschliche Psyche. Sigmund Freud hat die Erzählung in seiner Schrift   »Das Unheimliche« psychoanalytisch gedeutet.


Veranstalter
Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V.


SA | 21.09.2019 | 15:00 - 16:30 Uhr
Öffentliche Führung
Gewaltig! – Die Kunst von Doris Salcedo
MuseumsMomente - Führung für Menschen mit Zeit
Gewaltig! – Die Kunst von Doris Salcedo
plusicon(1) Created with Sketch.

Rosenblätter, Nadeln, verletztes Holz… Die Künstlerin Doris Salcedo, versetzt mit ihren ungewöhnlichen Arbeiten augenblicklich ins Nachdenken. Sie zwingt förmlich zu Assoziationen, wenn sie Teppiche aus roten Blättern ausbreitet, transparente Kleidungsstücke mit einem Flor von Nadeln bedeckt oder Gras aus Tischplatten wachsen lässt. Spüren wir dem nach, was uns zunächst geheimnisvoll – fast unerfindlich – erscheint und gehen mit ihr einen Weg des Erinnerns und Entschlüsselns.
Mit Annette Klockmann





Preis: Erwachsene: 11 / Ermäßigte: 7,50 / Kinder: 6,50 €